Zeitreise - Haldensleben
Zeitreise - Haldensleben

     2015  Das Eckhaus gehört noch zur Adresse  Markt (Nr.7)

10.11.1993

03.11.1993

 06.1993

01.1993

 

 

 

1986   

1980er  Hagenstraße

06.1980

01.Mai1980

(Kreis-und Stadtarchiv)

 

 

1984

1964

1955

  1952

1930   

 

06.1926

Die Hagenstraße ging damals bis zum Hagentor, dahinter (außerhalb der Stadtmauer) hieß sie Bahnhofstraße.

Die hohen Hausnummer am Anfang der Straße erkläre ich mir so .....

 ....als es notwendig wurde, der Vielzahl an Häusern Nummern zu geben,wurde die komplett bebaute  Straße fortlaufend durchnummeriert ...eine Seite rauf bis Nr.16 und die andere herrunter von Nr.17 Musikhandlung Hugo Hülle bis 32 .

An der Hausecke hatte die Straßen-Lampe ein Gegengewicht,durch das man sie herrunter lassen konnte.

Am Anfang der Hagenstraße Ecke Markt

1910 Anfang der Hagenstraße Blickrichtung Postplatz.Immer mehr Geschäftsleute verlagern ihre Läden von den Hauptgeschäftsstraßen Magdeburger- und Bülstringer Straße in die Hagenstraße, die seit dem Bau der Eisenbahnlinie nicht mehr nur in den Stadtwald (Hagen) führt.

Blickrichtung Marktplatz   Kreuzung Gröperstraße und Holzmarktstraße

12.1868

 

 

 

 

2015

 

Nr.3

 

 

 

 

 

2014

(Kreis-undStadtarchiv)

 

 

 

 

04.2018

 

Nr.5

12.2018

 

 

 

 

13.08.1991

(Kreis-und Stadtarchiv)

    70er

 

 

 

 

1937

  Das Haus, in dem das Geschäft der FR. Bolms war, wurde vor dem ersten Weltkrieg abgerissen und das jetzige gebaut.

 

 

 

H.Zernial um 1900

<< Neues Bild mit Text >>

    28.04.2015                     die andere Straßenseite

2008

 

 

 

 

 

 

 

 

1995

1995

1983  Kreuzung Holzmarktstraße und Gröperstraße,links "zum süßen Eck",rechts Boockmann

Bild und Text Kreis-und Stadtarchiv HDL

01.1983

 

 

 

 

06.1979

1966  Tausendjahr-Feier

<< Neues Bild mit Text >>

<< Neues Bild mit Text >>

Ecke Bülstringer Straße

1906

Die ersten Häuser der rechten Seite vom Markt aus

 

 

1868

Die ersten beiden Häuser, Ecke Holzmarktstraße und Ecke Gröperstraße, haben jeweils eine eigene Seite.Die Straße allgemein geht danach bis Postplatz weiter.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Volker Limburg (Samstag, 26. März 2016 18:59)

    Sehr geehrte Frau Warnecke,
    eine ganz tolle Idee und eine sehr umfangreiche, schöne Sammlung.
    Ich verfüge über diverse Fotos aus Haldensleben (1930er Jahre) und möchte mit Ihnen in Verbindung treten, finde aber weder eine Telefonnummer noch e-mail-Adresse. Bitte schreiben Sie mich an wegen
    eines Termins.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Doris Warnecke Haldensleben