Zeitreise - Haldensleben
Zeitreise - Haldensleben

Zwischen Burgwall und Biotop

08.2018     Der Dürre-Sommer mit gut vier Monaten ohne ergiebigen Regen, hat auch aus der Ohre ein Bächlein werden lassen...............16.10.auch in der dritten Oktoberwoche bleiben die Temperaturen über 20°C.

15.01.2013

09.2018

06.11.2017

2011

Der weitverzweigte,natürliche Ohrelauf auf der Karte von 1721

08.1966

1902  Der alte Ohrelauf war durch den kräftigen Mühlgraben viel flacher als heute und machte am Burgwall eine große Schleife zur Magdeburger Straße hin.

Die gleiche Stelle heute,nahe der Magdeburger Straße.(Aldi)

Dieses Foto muss am alten Standort der Brücke entstanden sein.

<< Neues Bild mit Text >>

<< Neues Bild mit Text >>

1985 im Januar war sogar die Ohre zu gefroren.

01.1985

 

 

 

 

 

 

10.2015

18.12.2010

29.01.2013   schon der zweite Silberreiher

 

 

03.2018

eine Teichralle am Ufer

 

 

27.01.2017

Die Gänsesäger sind nur

auf der Durchreise

 

 

 

03.2018

 

 

 

 

01.2018

Nilgänse an der Ohre

 

 

03.2018

Kiebitze

Brücke Bornsche Straße

1980er    Von der Brücke Bornsche Straße flussabwärts zum Gänseanger

2016

Die Ohrefurt am alten Flusslauf,rechts der Gänseanger

13.08.1955

08.10.1955

 

 

 

 

 

11.08.1956

1970er

12.2010

 

 

 

 

 

21.08.2016

1929  Das neue Wehr (= Frei schütz)

1966

07.1986

1995....wird das Wehr erneuert.

21.08.2016

04.2015  In der Nähe des alten Freibades sind zwei Pappeln umgestürzt.

12.2015

 

 

 

 

 

12.2015

 

 

 

 

 

 

 

21.08.2016

14.07.2016

13.07.2016

2011

12.08.2018

09.08.1966

1921

Heimatkunde des Kreises Neuhaldensleben

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Doris Warnecke Haldensleben